T4

Eine Herzensangelegenheit aus privatem Interesse..

Als Azubi bei einem VW/Audi Autohaus im Jahre 2001 hat Martin Kaffka das erst Mal an einem T4 Multivan geschraubt. Der Wunsch nach einem eigenen T4 war seither immer gegenwärtig, aber finanziell lange nicht möglich.

Um so größer war die Freude, als neben zwei Kindern nun auch zwei Bullis in die Familie mit aufgenommen wurden. Ein Grüner Multivan (BJ99) und später noch ein Blauer Caravelle (BJ98).

Die Möglichkeiten mit diesem Fahrzeug sind schier unendlich und die Momente der Glückseligkeit unbezahlbar. Manchmal reicht reinsetzen und Motor starten schon aus und man fühlt sich wie im Urlaub.

Vielleicht auch aus diesen Gründen, aber sicher auch weil es die dicken Schätzchen einfach wert sind und durch T5 und jünger nie in dieser Form ersetzt werden können, ist die Liebe zur Leidenschaft geworden. Denn die dicken Monster können auch echt fies zu einem sein.

Die Elektrik ist ein Teil der Fieslichkeiten, die so ein Bulli zu bieten hat und hier hatte ich noch nie das Vergnügen jemanden zu finden, der sich mit der Elektrik so gut auskannte, wie ich es mir gewünscht hatte / dachte das es notwendig sei. Also habe ich mir so viel wie möglich selbst beigebracht und an unseren Bullis geprüft, getestet, umgebaut, nachgemessen,…. Stunden damit verbracht das ganze Werk der Elektrik-Konstrukteure zu verstehen – und lerne heute noch dazu. Die Varianten von 1992 bis 2003/2004 sind irgendwann auch überschaubar und jede Sicherung hat Ihre Verbraucher; und trotzdem. Es gibt immer wieder neue Erkenntnisse an denen ich wachse. Und das ist auch gut so.

Auf diesem Youtube-Kanal werdet Ihr immer mehr Videos zu Elektrik-Themen (vorzüglich zu T4) von mir finden: CAR-ELECTRIC Hier erkläre ich Euch „mit Spannung geladene Themen“ zu allem was ich so mache. Noch kein Video online?! Dauert nicht mehr lange.. Abo dalassen, dann seid Ihr die Ersten, die es mitbekommen, wenn ich das erste /nächste Video hochlade.

Und für alle, die bis hier hin gelesen haben - Danke! :) Ein paar Nützliche Dokumente und weitere Infos zu meinen Projekten findet Ihr, wenn Ihr von dieser Seite aus nochmal auf den Reiter "T4" oben rechts geht. Viel Spaß damit! 

Was ich an meinen Bullis bisher gemacht habe und was Ihr davon habt:

  • Nachrüstung 2. Batterie mit zusätzlichem Sicherungs-Terminal für weitere Verbraucher (bewährte Materialien könnt Ihr bei mir beziehen)
  • Nachrüstung Zuheizer D3WZ zur Wasserstandheizung mit Funkfernbedienung (Kabelsatz bald in Serienreife)
  • Einbau Dash-Cam über 2. Batterie
  • Einbau Deckenmonitor über 2. Batterie
  • Einbau eigens entwickelter elektrischer WFS (Wegfahrsperre) (WFS für T3 – T6 könnt Ihr bei mir erwerben; Fiat Ducato ab 2011, Mercedes Sprinter in Arbeit)
  • Einbau 4-Kanal-Endstufe
  • Nachrüstung Komfort-Blinker / Autobahnblinker
  • Nachrüstung Tempomat (Freischaltung bekommt Ihr bei mir)
  • Anpassung Verbrauchsanzeige auf Realwert im KI (Freischaltung bekommt Ihr bei mir)
  • Deaktivierung der Bremsverschleißanzeige (Freischaltung bekommt Ihr bei mir)
  • Feststellen dass das Motorsteuergerät knapp 100TKM mehr drauf hat als die KI (Auslesen bekommt Ihr bei mir)
  • GPS-Ortung für ~ 150EUR  Material (Tipps bekommt Ihr bei mir)
  • Komplette Instandsetzung Motorkabelbaum (ab Spritzschutzwand)
  • Fehlerspeicher auslesen (bekommt Ihr bei mir)
  • Umbau auf LED-H4 Leuchten (noch nicht legal!)
  • Instandsetzung Zentralverriegelung
  • Austausch sämtlicher elektrischen Komponenten im Motor- und Fahrgastraum (rein Interesse halber)
  • Einbau Rückfahrkamera über 2. Batterie
  • Austausch Zentralelektrik (rein Interesse halber)
  • Sitzheizung reparieren / Sitz-Polster tauschen

In Planung:

  • Umbau Tachobeleuchtung in weiß (statt blau)
  • Einbau 230V Einspeisung über Front- und/oder Heckstoßstange
  • Einbau Wechselrichter
  • Solaranlage mit flexiblen Solarpanelen ohne Karosserie-Durchbohrungen
  • Elektrische Motorvorwärmung
  • Aufstelldach mit Schlaffunktion (wahrscheinlich Reimo)
  • Fernstartfunktion
  • Anzeige für Spannung und Stromverbrauch der 2. Batterie
  • Umbau Schaltung der 2. Batterie -> mit Starthilfefunktion
  • u.v.m.